Materialverleih

Es gilt folgendes Verfahren:
Die Ausleihe erfolgt coronabedingt ausschließlich vor der Haustüre von Peter oder Axel im Freien. Der Ausleihschein in 2-facher Ausfertigung wird bis auf den noch abzustimmenden Rückgabetermin vorab von dem Ausleiher komplett ausgefüllt und zum Ausleihtermin (neben DAV-Rhein-Sieg- und Lichtbildausweis) mitgebracht. Der Pfandbetrag wird vorab telefonisch oder per E-Mail abgestimmt und ist passend mitzubringen. Alle Fragen die die Ausleihenden evtl. haben werden vorab telefonisch oder per E-Mail gestellt und nach Möglichkeit abgeklärt.

Das Material wird nicht desinfiziert, da nicht klar ist, wie sich solche Mittel auf die Sicherheit des Materials auswirken. Es wird erst nach 1 Woche erneut ausgeliehen.

Unabhängig von Corona weisen wir darauf hin, dass der Ausrüstungswart ausschließlich über die auf unserer Homepage genannten Festnetznummern und E-Mail (ausruestungswart@dav-rhein-sieg.de) erreichbar ist.


    Die Sektion Rhein-Sieg verfügt über verschiedene Ausrüstungsgegenstände, die an Sektionsmitglieder kostenlos ausgeliehen werden, u.a. LVS-Geräte, Sonden, Schaufeln, Steigeisen (für Hochtouren, aber auch solche zum Steileisklettern), Pickel, Eisschrauben, Schneeschuhe, Helme, Sitzgurte und Klettersteigsets, siehe Materialliste. Darüber hinaus verleiht die Sektion den DAV-Winterraum-Schlüssel.

    Das Material befindet sich bei unserem Ausrüstungswart:
    Am Brünnchen 8
    53227 Bonn

    Axel Klier Ausrüstungswart Vertreter

    Für die Ausleihe benötigt man einen Ausleihschein, der bereits – soweit möglich – zu Hause ausgefüllt (das kann auch am Bildschirm geschehen), ausgedruckt und in 2-facher Ausfertigung zur Abholung mitgebracht werden sollte.

    Bitte auch nicht den DAV- und den Personalausweis sowie das Pfandgeld (i. d. R. 50 – 100 €) vergessen!