P 02/2022 DAV Kletterschein Indoor TopRope oder Indoor Vorstieg

Prüfung | Klettern

Teilnehmerzahl: 2-6 Personen; Teilnahmegebühr: 0 EUR (Mitglieder fremder Sektionen zahlen 5 EUR für TopRope und 10 EUR für Vorstieg); Anmeldeschluss: 28/03/2022

Für mehr Sicherheit in Kletterhallen startete der DAV die “Aktion Sicher Klettern”. Herzstück sind die beiden Kletterscheine “TopRope” und “Vorstieg”.

Sie bauen aufeinander auf und sind ein Nachweis für die erfolgreich absolvierte Prüfung zum sicheren Klettern und verantwortungsvollen Sichern in der Kletterhalle. Der DAV-Kletterschein soll die Kletterer motivieren sich bewusst mit den Sicherungstechniken des Kletterns auseinander zu setzen, um folgenschweren Flüchtigkeitsfehlern vorzubeugen.

60-Jahre Sektion Siegburg
Unsere Sektion wird dieses Jahr 60 Jahre alt. Im Rahmen der Feierlichkeiten werden 60 Prüfungen zu Kletterscheine für die Mitglieder kostenfrei angeboten. Externe zahlen nur einen Unkostenbeitrag von 5 Euro für TopRope- und 10 Euro für die Vorstiegs-Prüfung.

Kursziel
Prüfung zum Erwerb des Kletterscheins DAV Indoor „TopRope“ oder „Vorstieg“.

Voraussetzungen
– Die Prüfungsinhalte werden im „Grundkurs Sportklettern TopRope“ und „Aufbaukurs Sportklettern Vorstieg“ vermittelt. Es wird empfohlen diese Kurse zu besuchen.
– Die Beherrschung der relevanten Inhalte für die gewählte Prüfung wird vorausgesetzt. Es werden keine Lehrinhalte vermittelt oder Hinweise an diesem Tag gegeben.

– Notwendig (aber nicht hinreichend) ist für den:
Kletterschein TopRope
– richtiges Anseilen und Einlegen der Sicherung
– Partnercheck und Selbstkontrolle
– Beherrschung der Sicherungstechniken
– selbstständiges TopRope-Klettern
– korrekte Seilkommandos
– das sichere Ablassen

Kletterschein Vorstieg
– Inhalte des Kletterschein TopRope
– Gewichtsunterschiede beachten
– Sicherungsverhalten im Vorstieg
– selbstständiges Vorsteigen
– richtiges Clippen
– Verhalten an der Umlenkung

– Prüfungsinhalte und -ablauf sind auf der Webseite des DAV einsehbar:
Sicher Toprope und Vorstieg-DAV Kletterscheine – Klettern – Sicherheit – Bergsport – Deutscher Alpenverein (DAV)
– Weitergehende Information zum Thema ist auch auf der Webseite: http://www.sicher-klettern.de/
– eigene Kletterausrüstung: Kleidung, Kletterschuhe, Gurt, Halbautomat (ideal Jul2)
– Haargummi für Langhaarträger
– Schmuck (Ringe, Ketten) bitte ablegen
– ab 14 Jahre mit Einverständniserklärung der Eltern

Leistungen
– Einklettern mit Begleitung des Trainers, Möglichkeit Fragen zu klären
– Abnahme der Prüfung zum Kletterschein des Alpenvereins
– Geprüft wird entweder der Kletterschein Indoor TopRope oder Indoor Vorstieg.
– Nach bestandener Prüfung wird der entsprechende DAV-Kletterschein als Plastikkarte im Scheckkartenformat ausgestellt

Zusatzinfo
– Eintritt in die Kletterhalle ist nicht eingeschlossen
– Vollständige Ausrüstung muss der Prüfling mitbringen.
– Die Kletterscheine sind eine Aktion mit freiwilliger Teilnahme ohne rechtliche Konsequenzen, vergleichbar mit Sport-Leistungsabzeichen anderer Verbände (z.B. Deutsches Sportabzeichen, Schwimmabzeichen). Sie sollen keinesfalls als “Führerschein” oder Legitimation gesehen werden. Auch der Anspruch, dass damit unfallfreies Klettern garantiert ist, darf nicht gestellt werden.

Treffpunkt
Cityfit Vertikal
Junkersring 3
53844 Troisdorf-Spich

Tourendetails

06.04.2022

18:00 Uhr

Tourenkennung:
P 02/2022
Treffpunkt:
CityFit Vertikal
Frank Reher
Ausbildungsreferent / Trainer C Bergsteigen
Mail: frank.reher@dav-rhein-sieg.de

Seit 1985 klettere ich auf alles was geht. Zuerst in der Eifel bei Nideggen, dann in der Kletterhalle und weiter im Gebirge. Hier möchte ich eine Lanze für diesen wunderbaren Sport brechen, den man bis ins hohe Alter betreiben und auch erlernen kann. Er ist ein Familiensport, der generationsübergreifend funktioniert. In der eignen Familie hatten...