Kalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wanderung in der Waldville zwischen Alfter und Buschhoven

11. Dezember @ 09:30 - 16:00 CET

Die abwechslungsreiche Tour führt uns nicht nur durch geschützte Laubmischwälder, sondern auch durch offene Landschaften mit Ausblicken auf das Rheintal oder die Zülpicher Börde. Von Witterschlick laufen wir über Ramelshoven zum Sangerkreuz. Vorbei an der Judas-Thaddäus-Kapelle und der Alfterer Lohhecke geht es zum „Eisernen Mann“, einer einzigartigen 300 Jahre alten Grenzmarkierung. Immer wieder stoßen wir auch auf Reste der römischen Wasserleitung nach Köln. Nächste Station ist der Swisttaler Ortsteil Buschhoven mit alten Fachwerkhäusern, einem Dorfweiher und der sehenswerten modernen Katharinenkirche, die ein Gnadenbild aus dem 12. Jahrhundert birgt. Über die Flur „Saumaar“ gelangen wir zurück nach Witterschlick.

Strecke: ca. 23 km, ohne nennenswerte Höhenunterschiede. Rucksackverpflegung

Start: Sonntag, 11.12.2022, 09:30 Uhr am S-Bahn-Haltepunkt Alfter-Witterschlick.
Dort gibt es auch einen P&R-Parkplatz. Bei Anreise mit dem Auto wird empfohlen, Fahrgemeinschaften zu organisieren. Ob wir am Ende eine Einkehrmöglichkeit haben, ist noch Gegenstand intensiver Forschungen.

Anreise mit ÖPNV: um 09h23 kommt ein Zug aus Richtung Bonn in Alfter-Witterschlick an.

Info: Eberhard Nies (Tel. 0228-94589814)

Details

Datum:
11. Dezember
Zeit:
09:30 - 16:00
Veranstaltungskategorie: